Montag, 21. Januar 2019

Blutmond heute Nacht

Bei idealen Beobachtungsbedingungen am westlichen Himmel zu sehen
Die Nacht des vollen Mondes war mehr als sonst bei Mensch und Tier voll unerklärlicher Spannung und von nur kurzem Schlaf geprägt. Dann war es auch schon egal am frühen Morgen aufzustehen und die Mondfinsternis zu beobachten. Das Thema der faszinierenden Präzision der Bewegung der Himmelskörper führt zu Reflexionen im Dasein allgemein und im besonderen. Wie unser Experiment Portugal zum Beispiel: Ein neues Lebensgefühl, jeder Tag eine neue Erfahrung, kulturell und vor allem vom Wetter. Bewußt und engagiert am verbesserten Gelingen der Beziehungen zu arbeiten, zuzuhören, zu verstehen. Nochmal was Spannendes neu gestalten. Kreatives Umsetzen und körperlicher Einsatz im Haus und Garten.

Keine Kommentare: