Samstag, 2. November 2019

Eine verträumte portugiesische Dorfstraße

Wo sonst nur gelegentlich ein Esel schreit und sich mit Hundegebell abwechselt, zeigen heute die  kleinen Feuerstühle ihr Können in den Kurven. Ich bin trotz CO2 Fußabdruckbedenken  und Lärmverschmutzung nicht davon abzuhalten mit meinem Rasenmäher das atonale Konzert zu unterstützen. Immerhin besser als die Nervensägen mit ihrem Le Mans Gejaule am letzten Wochenende auf dem Algarve Motodrome.https://youtu.be/1UopRhVh9Cw

Keine Kommentare: