Montag, 20. Januar 2020

SUIVRE UN COLIS RIEN DE PLUS SIMPLE


Bildquelle: Tagesschau
En raison de mouvements sociaux les liaisons sont fortement perturbées entraînant des retards de livraisonMerci de votre compréhension
Ich fürchte mein Paket wurde vom gnadenlosen französischen Streikmob auf dem Landweg von Deutschland nach Portugal unwiederbringlich zertreten und entsorgt. Bisher hielt ich an der Hoffnung fest, daß meine wiederholten Recherchen und Nachforschungsanträge irgendwann mal fruchten. Am 27. November 2019 wurde mein Paket durch den HERMES Paketdienst übernommen und in mein Winterdomizil in die Algarve verschickt. Der Inhalt besteht aus Akten und Dokumenten, unwiederbringliche Originale deren materieller Marktwert dem von Altpapier entspricht. Dort ist es bis heute nicht angekommen noch ist es zum Absender zurückgeführt worden. Jetzt stirbt langsam meine Hoffnung auf ein glückliches Wiedersehen.*

FOIRE AUX QUESTIONS: Que faire si mon colis est perdu ?

En cas de colis perdu , notre service dédié contactera l'expéditeur dans les 10 jours suivant la déclaration de perte du colis pour procéder à l’indemnisation dont le montant dépendra du niveau d'assurance souscrit.

* nach 10 Wochen Quarantäne kommt das Paket unbeschädigt aus Lille zurück. Unglaublich. Hat es den Streikenden genützt? Mir hat es auf der Seele gelegen und mein Verständnis für das Anliegen der Gewerkschaft ist beschädigt, wie auch für das Vertrauen in den Paketdienst.

Samstag, 18. Januar 2020

Auf das was da noch kommt

Es geht grad erst los, ich will so viel noch seh'n
Will gegen die Wand fahr'n und wieder aufsteh'n (
Max Giesinger)
Müssen immer erst schlimme Nachrichten wachrütteln bis sich im Alltag das Gefühl wieder einstellt wie schön es ist den Augenblick zu genießen, die Sonne auf der Haut zu spüren, das Grün zu atmen, einfach zu leben und gespannt sein auf das was da noch kommt. Die Sinnfrage nach dem Leben an sich ist ohnehin absurd, denn es endet gewiß mit dem Tod. 

Sonntag, 5. Januar 2020

Jahreswechsel im Exil

Anne Bonny frisch vom Hundefrisör 

Beim spontanen Besuch von Birgit und Ulli zu Silvester zeigte sich die Algarve von ihrer schönsten Winterwetterseite. „Anbaden“ im Neuen Jahr bei 15 grad Wassertemperatur und 20 grad Lufttemperatur erleichtert dieses Ritual enorm. Die schon traditionelle Silvesterparty bei Otto und Sabine in der Ruine konnte wieder zu phänomenalem Dancefloor gesteigert werden und Eina‘s Vocal Improvisationen klingen weiter nach in den dicken Granitmauern bis zum nächsten Mal.