Montag, 13. April 2020

Wer sagt dass alles gut wird?

„Alles wird gut“ ist nur eine Redewendung
... und vielleicht eine Hoffnung. So wie man hofft sich etwas wünschen zu dürfen, wenn man eine Sternschnuppe sieht. Hätte ich einen Wunsch frei, würde ich mir nichts wünschen, sondern mir denken: Es ist gut noch einen Wunsch frei zu haben und ihn mir bewahren.
Ich kann Momente wie diese im Bild wie eine Sternschnuppe geniessen und denke ich habe Glück sie zu erleben. Ja, die Natur scheint an Ostern durchzuatmen. Ich prüfe jeden Tag wie gut ich selbst eigentlich durchatmen kann. Viele Menschen können derzeit nur mit Sauerstoffbeatmung auf die Überwindung ihres Leidens hoffen. Möge ihre Hoffnung sich erfüllen. Meinen freien Wunsch geb ich dafür.

Mittwoch, 8. April 2020

O período de lua de mel do governo terminou

Social distancing muß neu definiert werden
Es gibt ein verantwortungsvolles Verhalten im social distancing auf privater Ebene. Mit dem Gefühl ein konspiratives Treffen zu inszenieren verabrede ich mich in diesen corinösen Tagen mit Freunden am See, ganz privat und im Freien bei Grill und Bier und ohne Knutschen. Kein Grillfest. Grillen zu dritt oder viert. In der Sonne sitzen, die Ruhe geniessen. Regeln der Vernunft. Draußen. Die kleinen Schauspiele der Natur beobachten, wie der doppelte Vollmond am Netzener See.

Sonntag, 5. April 2020

Share the loneliness

https://www.schaubuehne.de/de/start/index.html
Jeden Tag ab 18:30 MESZ streamt die Schaubühne Berlin die besten Produktionen der letzten 20 Jahre. Es ist meine ultimative Empfehlung in Zeiten Coronas Theater zweidimensional zu erleben und sich zu freuen, wenn alles vorbei sein wird und die große Party beginnt.

Mittwoch, 1. April 2020

Jam Session 2002 @ EDVH aviators lodge

When I was younger than today life was much more horny as you can see ...
Gerne der Zeiten gedenk’ ich, da alle Glieder gelenkig – bis auf eins. Doch die Zeiten sind vorüber,
steif geworden alle Glieder – bis auf eins. (Johann Wolfgang von Goethe)